Galerie EinStein

Ausstellungen und Künstler PressetexteWerkschau - Monika KrügerKontaktImpressum
 
 
  Pressetexte  
 
Zur Presseartikel-Übersichtsseite Flachstahl bei EinStein in Großziethen
Von Königskaspern und Co.
23. Juni 1999
Berliner Morgenpost
     
 

Großziethen - "Verhaltensmuster wie Verständigung und Toleranz verschwinden" - diese Tendenz ordnen die Nürnberger Künstler Johannes und Guido Häfner ihren Figuren zu, die seit dem Wochenende in der Großziethender "Galerie EinStein" zu sehen sind.

"Königskasper und Co." hat Guido Häfner (30) seine Gestalten aus Flachstahl genannt. Ein "Kopfrüssler", der zwar Konflikte aufspürt, aber sie nicht kritisiert, oder der "Musterknabe", das naive, ausgelassene Einzelkind. Vorbild dieser "Familie", die Johannes Häfner (38) in Acryl umgesetzt hat, ist Olimpia, die heitere bewegliche Figur aus E.T.A. Hoffmanns Erzählung "Der Sandmann". In die Gliederpuppe, einen Automaten ohne eigenen Verstand und Kritikfähigkeit verliebt sich der junge Student Nathanael. Der jüngere Häfner hat ihr einen Monitor als Kopf aufgesetzt und damit die Unfähigkeit zur Kommunikation ausgedrückt.

Bei dieser Ausstellung zeigt Galeristin Monika Krüger erstmals Kunstwerke im Freien. Zu sehen ist die Exposition bis zum 30. Juli,  mittwochs bis freitags von 16 bis 19 Uhr, sowie nach telefonischer Vereinbarung (033 79 / 44 51 73) in Großziethen, Schillerstrasse 5.

huk

  Seitenanfang  
 
  copyright

© Galerie EinStein . Inhaberin: Monika Krüger . Telefon 03379 445 173 . Berlin-Schönefeld, 1998-2007