Galerie EinStein

Ausstellungen und Künstler PressetexteWerkschau - Monika KrügerKontaktImpressum
 
 
  Pressetexte  
 
Zur Presseartikel-Übersichtsseite Die Faszination der Puppe
Die Galerie EinStein zeigt Werke von Jörg Gericke
August 2001
Berliner Morgenpost
     
 

kiel - Großziethen - Es gibt das Gerücht, dass Kunstlehrer oft als gescheiterte Künstler gelten. Dass das nicht stimmt beweist Jörg Gericke, der derzeit in der Galerie EinStein in Großziethen ausstellt.

Der Berliner ist Lehrer an zwei Neuköllner Schulen und bringt es seit 1987 auf mehr als 160 Ausstellungen. Gericke ist ein Meister der Spritzpistole, die vor nichts Halt macht. Neben der herkömmlichen Leinwand erhalten auch Klodeckel, Blumentöpfe oder alte Stühle einen neuen "Anstrich". Gerickes Thema: Politik, Erotik, Berlin. Nicht nur Objekte stellt Gericke aus, sondern auch provozierende Bilder wie den männlichen Akt vor dem Reichstag, der auf dem Klo sitzend das Grundgesetz liest.

Blickfang sind aber die von Gericke bemalten Schaufensterpuppen, deren Torso teilweise sogar durch Musikinstrumente verfremdet wurde. "Die weiblichen Formen z. B. einer Gitarre haben mich schon immer inspiriert", so der Künstler. Neben Gericke stellt auch die Galeristin Monika Krüger ihre neuesten Werke aus. Darunter Berlin-Collagen und der eine oder andere Clown.

Die Galerie in der Schillerstrasse 5 in Großziethen ist Freitags von 16 bis 19 Uhr geöffnet.

 
Zum Seitenanfang
 
  copyright

© Galerie EinStein . Inhaberin: Monika Krüger . Telefon 03379 445 173 . Berlin-Schönefeld, 1998-2007